· 

# 42 Benno der Wollige

Eine warme, aber nicht zu dicke Jacke wurde gewünscht.

Der feste Wollstoff hat lange auf seine Bestimmung gewartet, umso mehr hat es sich gelohnt! Denn das Schnittmuster Jacke Benno aus La Maison Victor 5/2016 ist perfekt dafür!

 

Einige Änderungen habe ich jedoch vorgenommen:

ich habe Manschetten angenäht, erstens um die Ärmel etwas länger zu machen und zweitens um das Hemdlook noch etwas mehr zu unterstreichen.

 

Außerdem bekam der Kragen einen zusätzlichen Verschluss. Dieser ist sehr praktisch, wenn man keinen Schal trägt oder wenn es sehr windig ist, zum Beispiel auch beim Fahrradfahren.

 

Im Schnittmuster wurden die Ärmel unterteilt in der Länge und im Rückenteil eine Passe eingesetzt. Dies erschien mir für den Stoff überflüssig. Mein Mann hat sich in dem Fall für die einfachere Variante entschieden. Er wollte nämlich schneller die Jacke haben, die er übrigens nicht mehr ausziehen mag!

 

Taschen habe ich nach dem Schnittmuster zugeschnitten und genau an den Stellen platziert. Es sieht cool aus und man kann einiges darin verstauen, allerdings gibt es auch hier was anzumerken: es sollte idealerweise auch Seiteneingriffe geben, um Hände verstauen zu können.

Dies werde ich für die nächste Jacke berücksichtigen.

Ansonsten mag ich den Schnitt sehr gerne. Meine NähMa hat sich gut durchgekämpft, obwohl sie mehrere Lagen auf einmal zu speisen bekam, hat sie sich tapfer durchgebissen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Marcelle & Aline (Sonntag, 04 März 2018 13:21)

    Seen in the last La Maison Victor. It's a really beautiful jacket !

  • #2

    Mascha (Sonntag, 04 März 2018 20:10)

    Thank you very much!