· 

# 1 Aller Anfang ist schwer

Ich nähe (inzwischen) sehr viel. Angefangen hat es natürlich wie bei vielen anderen Mamas nach der Geburt des Rabauken. Ich hatte eine alte Lieblingsjeans und wollte mich an der noch eine Weile erfreuen, also habe ich die Schere genommen und drauflos geschnitten. Entstanden ist dabei eine Latzhose für den Babysohn. Und ab dem Zeitpunkt ging es nur noch bergauf mit meiner Leidenschaft.

Natürlich musste ich mich erstmal an einer alten geschenkten Privileg Maschine abquälen, bevor ich ein halbes Jahr später mit dem gesparten meine Ovi gekauft habe.

 

 

Inzwischen besitze ich einen kleinen Maschinenfuhrpark, einen grooooooßen Stoffschrank und unzählige Meter Garn.

 

 

Übrigens im Blog von Lillestoff  kann man einen Blick durchs Schlüsselloch werfen und meine Nähecke etwas näher kennenlernen.

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0