· 

# 82 Kleid Dubai aus La Maison Victor

Schon vor längerer Zeit habe ich dieses Kleid zugeschnitten, eigentlich ziemlich bald nachdem die Ausgabe 3/2018 ankam.

Aber so wie es manchmal ist, habe ich erst heute morgen geschafft das Kleid zu nähen.

 

Ich habe mich für strukturiertes Leinen aus dem Stoffgeschäft vor Ort entschieden, die Qualität des Stoffes sei toll, wurde mir versichert. Ich bin sehr gespannt, ob die Aussage so stimmt.

Beim Nähen habe ich eine Sache vergessen: die Paspelbänder für die Armausschnitte zuzuschneiden und auch so anzunähen wie in der Anleitung angegeben ist.

Ich hatte die Seiten- und Schulternähte schon geschlossen, bevor es mir eingefallen ist. So habe ich die Armausschnitte einfach versäubert und knappkantig abgesteppt. Ich finde die Lösung sieht genauso aus wie mit Paspelbändern.

 

Nachdem ich das Kleid heute schon paar Stunden zum Einkaufen und auf dem Spielplatz getragen habe, musste ich feststellen, dass ich die Abstände zwischen den Knöpfen zu weit gewählt habe. Gerade im Hüftbereich ist es doch unvorteilhaft, wenn man sich hinsetzt und darauf achten soll, dass die U-Hose nicht zu sehen ist.

Der Brustumfang des Kleides in meiner gewählten Größe 34 ist ein wenig knapp. Zwar habe ich recht kleinen Busen, aber bei dem Kleid spannt es ein wenig an der Knopfleiste wenn ich die Schultern nach hinten ziehe und mich aufrichte.

 

Den Rest finde ich ganz gut. Beim nächsten Mal nehme ich mindestens 7 Knöpfe statt 6 und werde sie nicht so weit bis nach unten verteilen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0