· 

# 90 Clean Lines aus Ottobre woman

Heute habe ich eine Farbbombe im Gepäck!

Das wunderschöne Kleid Clean Lines aus der Ottobre Woman 5/14.

 

Gleich beim Durchblättern der Ausgabe war mir klar ich muss das Kleid ebenso in türkis nähen. Ich hatte schon lange den Romanit da liegen und stellte endlich mein Vorhaben vor ein paar Tagen fertig.

 

Das Kleid hat viele Abnäher: an der Brust sind sie wie gewohnt, aber dieses Model hat auch welche an den Ellbogen und vor allem in dem Halsausschnitt. 

Diese Abnäher haben mir richtig Kopfschmerzen bereitet, denn ich habe die Anleitung falsch verstanden und hatte die Abnäher erst in der Schulternaht. Das sah aber komisch aus!

 

Nun war das Kleid aber schon komplett fertig und ich musste den Halsausschnitt und die Schulternaht an bestimmten Stellen auftrennen. Es war eine Heidenarbeit, aber es hat geklappt. Die Abnäher sind jetzt richtig.

Das Kleid ist aber ansonsten leicht zu nähen. Da Romanit recht fest ist und nicht ausfranst, habe ich die Nähte nicht versäubert, was aber von innen in Ordnung aussieht. Ich habe meine normale Kaufgröße gewählt und habe nach dem Zuschneiden festgestellt, dass es viel zu breit ist. So habe ich noch mindestens 4 cm an jede Seite weggenommen und den Armausschnitt angepasst.

Das Kleid sitzt immer noch locker, aber nicht sackig.

 

Das Schnittmuster hat auch zwei Taschen, die ich nicht nach der Anleitung genäht habe, und das Kleid in A-Form ist, habe ich die Taschen nicht an dem VT fixiert. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0